Springe zum Inhalt

Reihe Friendly Fire: “Schwangerwerdenkönnen” – Veranstaltung mit Antje Schrupp

Antje Schrupp | Vortrag & Gespräch

Es gibt Menschen, die können schwanger werden, und Menschen, die können
nicht schwanger werden. Und es lässt sich schon bei der Geburt eines
Kindes mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit vorhersagen, ob es einmal
zu der einen oder der anderen Sorte gehören wird.

Patriarchale Geschlechterhierarchien entstehen auch dadurch, dass nicht
gebärfähige Menschen Zugang und Kontrolle über Kinder erhalten und über
Versorgungspflichten bestimmen. Was bedeutet es für eine Gesellschaft,
dass einige Menschen schwanger werden können und andere nicht? Und was
heißt das für feministische Debatten die um die (Ent)Kategorisierung von
„Mann“ und „Frau“ kreisen? Über diese und weitere Fragen spricht die
Journalistin und Politikwissenschaftlerin Antje Schrupp mit dem Publikum.

Donnerstag | 27.07.2017 | 17:00 Uhr
Hochschule Merseburg | TAC-Theater am Campus
Eberhard-Leibnitz-Str. 2 | 06217 Merseburg
Eintritt frei

Eine gemeinsame Veranstaltung der Hochschule Merseburg mit der
Heinrich-Böll-Stiftung Sachsen-Anhalt.

Link zur Videoaufzeichnung.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies, sowie unserer Datenschutzerklärung zu. zur Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen