Springe zum Inhalt

Familie aktuell

Veranstaltung am 02.11.2015 in der Hoch­schule Merse­burg:

„Familie aktuell”

Analysen, Debatten und Informationen rund um das Thema Familie

Ausstellungseröffnung Macht MINT – Frauen in der Wissenschaft

 

Faltblatt der Veranstaltung

Ab­lauf

12.30 Uhr Anmeldung und Ankommen bei Kaffee, Gebäck und Häppchen
13.00 Uhr Grußwort Jens Bühligen, Ober­bürger­meister Stadt Merseburg
Grußwort Prof. Dr. Jörg Kirbs, Rektor der HS Merseburg
13.10 Uhr Ausstellungs­eröffnung „Macht MINT – Erfolgreiche Wissenschaftlerinnen”, Vertreterin Universität Magdeburg
13.30 Uhr Cornelia Lüddemann, Mitglied des Landtages „Ehe für Alle”
14.15 Uhr Anja Kruber, Beauftragte Diversity Management und Familien­bewusstsein an der HS Merseburg „Familie im Wandel”
14.45 Uhr PAUSE mit Imbiss
15.15 Uhr „Familien- und gleich­stellungs­politisches Engagement als Karriere­voraussetzung für Frauen in der Wissen­schaft” (N.N.)
16.00 Uhr Dr. Jeannette Drygalla, Sozial- und Wirtschaftswissenschaftlerin „Familien­orientierung an der Hochschule Merseburg aus Sicht der Studierenden und Mit­arbeitenden”
16.45 Uhr PAUSE mit Imbiss
17.15 Uhr Anja Kruber „Familie und Studium/Arbeit an der Hochschule Merseburg”
17.45 Uhr Dipl.-Ing. Kathrin Stritzel, Gleich­stellungs­beauftragte HS Merseburg
Prof. Heinz-Jürgen Voß, Professur für Angewandte Sexual­wissen­schaft
Vorstellung des Projekts „Frauen in der Wissen­schaft” der HS Merseburg
18.00 Uhr Ende der Veranstaltung

 

Beschreibung

Familie aktuell: Familie bietet „bei hoher Intimität Schutz und Sicherheit in emotionaler, sozialer und ökonomischer Hinsicht in verlässlicher Lang­zeit­perspektive.” Diese Familien-Leistungen und somit eine gelingende Entwicklung ihrer Mit­glieder sind von einer Viel­zahl von unterstützenden Bedingungen abhängig.

Der Fachtag spannt den Bogen von der Bedeutung von Familie und ihrem Wandel in der heutigen Gesell­schaft und Politik, zur Familie und entsprechenden Arrangements und Aktivitäten in Sachsen-Anhalt bzw. im Saale­kreis bis hin zur Familien­orientierung an der Hochschule Merseburg. Auf die Teil­nehmenden wartet ein abwechslungsreiches Programm, welches Informationen, Analysen und Inter­pretationen zu historischen und aktuellen Aspekten rund um das Thema Familie im speziellen Kontext Hochschule sowie regional und gesamt­gesell­schaftlich präsentiert.

Eingebunden in den Fachtag ist die Eröffnung der Ausstellung „Macht MINT”, die an der Universität Magdeburg entwickelt wurde, um geschlechter­gerechte Berufs­perspektiven von Frauen in den Wissen­schaften – spezifisch im MINT-Bereich: Mathematik, Informatik, Natur­wissen­schaften, Technik – umzusetzen. Mit der Aus­stellung „Macht MINT” werden die ersten Ergebnisse des Merseburger Projekts „Frauen in der Wissen­schaft” präsentiert, wobei ein augen­fälliges erstes Ergebnis ist, dass während der DDR-Zeit acht Professorinnen an der Technischen Hochschule Merseburg beschäftigt waren und sie geprägt haben; seit der Neugründung der Hochschule (FH) haben 25 Professorinnen die Hochschule gestaltet. Die Ausstellung ist von einem Ver­anstaltungs­programm begleitet (die Termine sind zwischen dem 4. Und 10. November).

 

Or­ga­ni­sa­to­ri­sches:

Kooperation
Diese Veranstaltung wird organisiert von der Hochschule Merseburg (Anja Kruber) und der Förder­gemein­schaft Sexual­pädagogisches Zentrum Merseburg e.V. (An-Institut, Prof. Dr. Heinz-Jürgen Voß) in Kooperation mit der Heinrich Böll-Stiftung Sachsen-Anhalt und dem Netzwerk Welt­offener Saale­kreis – engagiert für Demokratie und Vielfalt.

Anmeldung
Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Um Anmeldung wird gebeten bis 29.10.2015.

Kontakt
Anja Kruber
anja.kruber(at)hs-merseburg.de
03461/46-2218

Ort
TaC, Theater am Campus
Hochschule Merseburg
Eberhard-Leibnitz-Str. 2
06217 Merseburg
hs-merseburg.de

Faltblatt der Veranstaltung